Diese Seite ist zur Zeit im Aufbau. Wir sind in Kürze für Dich da.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Wolf (nachfolgend "Anbieter") und ihren Kunden (nachfolgend "Nutzer"), die über die Website des Anbieters https://qstats.top / https://app.qstats.top abgeschlossen werden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

1.2 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Nutzers werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als der Anbieter ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn der Anbieter in Kenntnis der AGB des Nutzers die Leistung an diesen vorbehaltlos erbringt.

2. Vertragsschluss und Registrierung

2.1 Der Vertrag kommt zustande, indem der Nutzer das Angebot des Anbieters durch das Klicken auf den Button „Jetzt kostenlos starten“ und das anschließende Bestätigen des Registrierungsprozesses annimmt.

2.2 Die Registrierung ist nur voll geschäftsfähigen natürlichen Personen sowie juristischen Personen erlaubt. Bei der Registrierung müssen vollständige und wahrheitsgemäße Angaben gemacht werden.

3. Leistungen des Anbieters

3.1 Der Anbieter stellt Nutzern verschiedene kostenpflichtige Abonnement-Modelle zur Verfügung, die es den Nutzern ermöglichen, Analyse-Daten ihrer Webseite einzusehen und auszuwerten.

3.2 Der Leistungsumfang der verschiedenen Abonnement-Modelle ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Website https://qstats.top.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Die Preise für die verschiedenen Abonnement-Modelle sind auf der Website des Anbieters ausgewiesen. Alle Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

4.2 Der Anbieter stellt dem Nutzer zu Beginn des Abonnement-Zeitraums eine Rechnung aus. Die Zahlungsweise und der Zahlungsablauf werden im Registrierungsprozess detailliert beschrieben.

5. Vertragslaufzeit und Kündigung

5.1 Der Vertrag wird für die in der Leistungsbeschreibung festgelegte Laufzeit geschlossen und verlängert sich automatisch um dieselbe Laufzeit, sofern er nicht von einer Partei zum Ende der jeweiligen Laufzeit mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt wird.

5.2 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

6. Rechte und Pflichten des Nutzers

6.1 Der Nutzer ist verpflichtet, die von ihm hinterlegten Daten stets aktuell zu halten und bei Änderungen zu korrigieren.

6.2 Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.

7. Gewährleistung und Haftung

7.1 Der Anbieter gewährleistet, dass die Software im Wesentlichen gemäß der Leistungsbeschreibung funktioniert. Eine hundertprozentige Verfügbarkeit der Software kann jedoch technisch nicht zugesichert werden.

7.2 Der Anbieter haftet nur für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

8. Datenschutz

8.1 Der Anbieter erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Nutzers nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind.

8.2 Weitere Informationen befinden sich in den Datenschutzhinweisen des Anbieters.

9. Änderungen der AGB

9.1 Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

9.2 Der Nutzer wird über die Änderungen rechtzeitig informiert. Widerspricht der Nutzer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung, gelten die geänderten Bedingungen als angenommen.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Nutzern findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung.

10.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt die gesetzliche Regelung.

Diese AGB wurden zuletzt aktualisiert am 28. Mai 2024.